· 

Inszenierung von Naturstein

Innovatives Raumdesign aus Naturstein

Noch bevor es um die Materialisierung und Umsetzung von Innenbereichen mit Naturstein geht, setzen sich die Innendesigner mit der Gesamtwirkung eines Raumes auseinander. Die Wahl der Materialien ist dabei ein wesentlicher Faktor, doch dazu sind für das Gesamtambiente natürlich noch viel mehr Aspekte wichtig. Beispielsweise die Geometrie eines Raumes, die Lichtführung, die Farbgebung oder die Rhythmisierung der Raumstruktur, die letztlich in der Summe jedem Ort seinen prägenden Charakter gibt. Wenn es gelingt, beim Betreten eines Raumes ein Gefühl von langer Vertrautheit auszulösen, ist die Königsdisziplin erreicht: Das Raumdesign besitzt Magie.

 

Naturstein spielt dabei immer öfter eine wichtige Rolle, weil der natürliche Werkstoff bezüglich Musterung, Farbe und Oberflächenbeschaffenheit so vielfältig ist wie kaum ein anderes Material. Der Einsatz von Naturstein macht darum insbesondere dort Sinn, wo Innenräume einen einzigartigen Charakter erhalten sollen. Bei der Wahl des Steins ist wichtig, sich auch mit den Besonderheiten der jeweiligen Natursteinsorten auseinanderzusetzen. Wenn man diese mit den eigenen Designvorlieben sensibel abgleicht, kann die Inszenierung von Naturstein im Innenbereich perfekt gelingen. Dabei sollte man bei Naturstein-Anwendungen in Innenräumen besonders auf die Oberflächenbearbeitung achten. Je nach Steinsorte wirken die getrommelten, geflammten, geschliffenen oder gebürsteten Oberflächen mal rustikal, mal wild, mal zeitlos und dann wieder sehr modern. Polierte Steinoberflächen erzeugen übrigens eine raumvergrössernde Wirkung, da sie den Raum reflektieren und vervielfältigen.

 

Ästhetisch und robust: Natursteinverkleidungen im Küchenbereich

Bei Küchenverkleidungen aus Naturstein kommen bevorzugt jene Steinsorten zum Einsatz, die robust und leicht zu reinigen sind. Doch neben funktionalen Überlegungen ist die Optik in der Küche essenziell. Hier wird täglich Sinnlichkeit zelebriert und hier sind natürliche Materialien geradezu Pflicht. Die bewusste Naturnähe, die dank Naturstein entsteht, kann eine ganze Küche zum Wohlfühl- und Kraftort machen.

 

Authentisch und persönlich: Naturstein im Wohnbereich

Ein spezielles Augenmerk gilt jenem Bereich, wo man in entspannter Atmosphäre den Tag ausklingen lässt und am liebsten Freunde oder Bekannte bewirtet. Hier wird mehr als sonstwo im Innenbereich mit dem sicheren Gespür des Innenraumdesigners eine feine Balance zwischen intimer Zone und repräsentativem Raum geschaffen. Naturstein sorgt dabei für das Echte und Kraftvolle, das dem Raum eine sehr persönliche Note verleiht.

 

Von luxuriös bis minimal: Der Bad- und Wellnessbereich

Das Badezimmer aus luxuriös wirkendem Marmor gilt nach wie vor als Klassiker, wenn es um die Materialisierung mit Naturstein geht. Doch heute sind der reduzierte Stil von Granit, der an den Süden erinnernde Travertin oder der sinnlich-sanfte Schieferstein besonders beliebte Natursteinsorten für den Bad- und Wellnessbereich. Näher als mit unserem Werkstoff kann man der Natur im intimsten Raum des Hauses nicht sein. Das Spektrum an Farben, Formen und Anwendungen ist dabei gerade im Badezimmer schier unendlich.

 

Gehoben und perfekt geeignet: Weinkeller aus Naturstein

Während Naturstein- und Felsenkeller bis in die Sechzigerjahre vor allem als Speichervorräte dienten, sind sie heute fast immer ein Symbol für einen exklusiven und gehobenen Lebensstil. Ein eigener Weinkeller eignet sich nicht nur für die Lagerung von Wein, edlen Spirituosen und Käse. Je nach Grösse dient ein Natursteinkeller auch als idealer Ort für einen festlichen Anlass. Das natürliche Ambiente ist perfekt für Genuss und Wohlbefinden.

 

Quelle: Pro Naturstein